* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    atwd

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback








Student mit Freizeit

Dann melde ich mich hiermit mal wieder zurück.

Mir ist es inzwischen schon unzählige Male passiert, dass Leute es nicht verstehen, wenn man keine Zeit hat, weil die Uni gerade mal wieder viel Arbeit erfordert. Und jedes Mal kommt man die selbe Antwort zu hören: 'Du bist doch Student, da hast du doch jede Menge freie Zeit!' - allen die so denken sei gesagt: schön wär's!

Es stimmt schon, die Vorlesungen sind ohne Anwesenheitspflicht und machen nur den geringsten Teil der verschlungenen Zeit aus.  Und genau da hört das Verständnis all derer offensichtlich auf, die eine Uni nur aus amerikanischen Filmen kennen. Neben Vorlesungen gibt es noch AG's, Seminare, das Vor- und Nachbereiten der Vorlesung, Lehrbuch und Skript Wälzerei am Abend und in der Pause um in der Mensa was zu essen gehts schon wieder ums Studium.

Und, dass ist der für mich wirklich springende Punkt, wenn man als Student (zumindest aus der Sicht eines Jura-Studenten sieht es so aus) nach einer 40-Stunden Woche endlich Wochenende hat, hat man noch genug zu tun um fast mit einem schlechten Gewissen ins Kino zu gehen, weil man genau weiß was man in der Zeit sonst geschafft hätte. 

In den Semesterferien stehen Praktika, noch mehr Seminare und Hausarbeiten auf dem Plan. 

 

Also für alle die eine Uni nur vom Hören-Sagen kennen, der gewöhnliche Student hat mehr Arbeit als ihr euch vorstellen könnt.

13.5.14 22:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung